Erstellt am 23. September 2015, 06:52

von Ernst Klement

Zweifache Staatsmeisterin. Laabens Angelika Praschl-Bichler machte am Wochenende das Double komplett — Titel auch im Jagdparcours!

Angelika Praschl-Bichler schließt die Saison als Doppelstaatsmeisterin ab.  |  NOEN, zvg

Ein unglaubliches Sportjahr geht für die Laabnerin Angelika Praschl-Bichler mit einem fulminanten Triumph zu Ende. Am Wochenende krönte sie sich zur Doppelstaatsmeisterin. Nach ihrem Sieg im Compak Sporting in Wr. Neustadt holte sie sich nun auch den Staatsmeistertitel in Hollabrunn im Jagdparcours.

„In dieser Form des Tontaubenschießens kommen plötzlich auf einem großen Areal verschiedene Wildtiere auf einen zu“, schildert Praschl-Bichler, die einmal mehr ihre Treffsicherheit unter Beweis stellte. Ohne Fehlschuss erlegte sie alle Attrappen und heimste ihren insgesamt bereits fünften Staatsmeistertitel ihrer Karriere ein — erstmals zwei in einer Saison.

„Derzeit befinde ich mich in ausgezeichneter Form und kann meine Konzentration auch in den Bewerben konsequent umsetzen“, nennt die Athletin des Schützenvereins Laaben ihr Erfolgsgeheimnis.