Erstellt am 01. März 2016, 05:24

von Tanja Barta

Knapper Sieg in Baden. Die junge Handballmannschaft des ATUS Sparkasse Neunkirchen konnte sich beim Spiel gegen den Badener AC richtig gut in Szene setzen und 25:24 gewinnen.

Stark. Alice Ionce (Mitte) führt mit 115 Toren momentan die niederösterreichische Torschützenliste an.  |  NOEN, Foto: ATUS Neunkirchen

Ein mehr als erfolgreiches Spiel brachten die Handballerinnen des ATUS Sparkasse Neunkirchen über die Bühne. Sie waren beim Badener AC zu Gast und zeigten ihren Gegnern, wo es lang geht.

Schon in den ersten fünf Spielminuten ist es bei den Mädels heiß hergegangen. Jedoch konnte sich keine der beiden Mannschaften einen Vorsprung herausspielen. Ab der sechsten Spielminute gaben die Neunkirchnerinnen dann ordentlich Gas. Sie konnten erstmals in dieser Partie einen Vorsprung von zwei Torpunkten holen. Dieser wurde jedoch von den Gegnerinnern aus Baden nach zehn Minuten wieder ausgeglichen.

Doch die Neunkirchnerinnen wollten das nicht auf sich sitzen lassen und starteten wieder richtig durch. Innerhalb von fünf Minuten konnten die Handballerinnen des ATUS Sparkasse Neunkirchen gleich vier Tore erzielen. Baden kämpfte sich jedoch wieder zurück und machte die letzten Minuten des Matches besonders spannend. Schlussendlich konnten sich jedoch die Neunkirchnerinnen durchsetzen. „Ein völlig verdienter Sieg unserer Mädels. Das ist der Lohn für die konsequente Arbeit unserer Trainer mit der jungen Mannschaft“, so Sektionsleiter Andreas Miedler.