Erstellt am 26. April 2016, 05:24

von Tanja Barta

Nur noch zwei Ligen. Ligen werden zu Bundesliga Ost und West zusammengelegt – SK Wessely-Herren im Relegationsspiel deutlich geschlagen.

Gescheitert. Hueseyin Celik, Patrick Swatosch, Michael Kartner, Markus Gremel (hinten), Bela Papp, Klaus Braun und Erol Ilter konnten das Relegationsmatch nicht gewinnen.  |  NOEN, Foto: Tanja Barta

In der Welt der Kegler wird sich in diesem Jahr einiges tun –  zumindest für die Spieler, die in der Bundesliga kegeln. Ab der kommenden Saison wird es bei den Herren nämlich keine vier Bundesligen, sondern nur noch zwei geben. „Die drei zweiten Bundesligen sowie die erste Bundesliga werden zusammengelegt und daraus entstehen dann Bundesliga Ost und West“, erklärt Dieter Konrath vom SK Wessely Dämmtechnik Neunkirchen. Sinn hinter dieser Zusammenlegung sei es, dass man die verschiedenen Landesverbände wieder attraktiver gestalten möchte.

Auch beim SK Wessely Neunkirchen hat eine Mannschaft die Chance, in diese neue Bundesliga aufzusteigen – deshalb gab es vergangenen Samstag ein Relegationsspiel gegen den SKC Großwarasdorf. „Die Zahlen sind einfach beschämend“, lautet das Urteil von Obmann Roland Schwarzer nach dem Spiel. Die Neunkirchner mussten sich nämlich 1:7 geschlagen geben. „Die Chancen, dass sie jetzt noch aufsteigen gehen gegen null. Aber jetzt muss man einfach abwarten. Vielleicht schaffen sie es beim Rückspiel noch“, so Schwarzer.