Erstellt am 03. Mai 2016, 05:54

Schule zählt zu Top Ten. Volleyball / Die Neunkirchner Medienmittelschule vertrat die Region Süd bei den Volleyball-Landesmeisterschaften in Pöchlarn. Willi Baumgartner und Team freuen sich über Platz zehn.

Zufrieden. Willi Baumgartner mit den drei sportlichen Girls Adaobi Imoh, Emely Dittrich und Kübra Korkmaz.  |  NOEN, Foto: Medienmittelschule

Eine durchaus gute Bilanz darf die Medienmittelschule Neunkirchen ziehen. Als einziger qualifizierter Vertreter aus dem Bezirk Neunkirchen traten drei Vertreterinnen der Bildungsstätte bei der Landesmeisterschaft der Schülerliga Volleyball in Pöchlarn an. Damit vertraten Adaobi Imoh, Emely Dittrich und Kübra Korkmaz die Region Süd bei dem Bewerb.

Nach einem nervösen Beginn und einer Niederlage gegen die NMS Waidhofen/Thaya folgte ein Sieg gegen die Sportmittelschülerinnen aus Böheimkirchen. Im letzten Spiel der Vorrunde gegen die NMS Hausmening konnten sich die Mostviertlerinnen durchsetzen. Damit war klar, dass die Neunkirchnerinnen jetzt keine Niederlage mehr einfahren dürfen, wenn sie das Ziel, einen Top Ten Platz, erreichen wollen. Und es sollte am Ende gelingen. In den Spielen gegen Pöchlarn und St. Veit an der Gölsen fanden die Girls wieder zur Höchstform und ließen dem Gegner keine Chance. Am Ende freuten sich Willi Baumgartner und seine Schülerinnen über Platz 10.