Erstellt am 16. Mai 2017, 05:39

von Tanja Barta

Wessely-Kegler ab Herbst in Bundesliga. Die Wessely-Mannschaft, die bisher in der Landesliga um Punkte kämpfte, schaffte in Steyr den erhofften Aufstieg.

Glücklich. Obmann Roland Schwarzer, Celik Hueseyin, Tibor Kozma, Dieter Konrath, Klaus Braun, Erol Ilter und Janos Kovacs haben den Sprung in die Bundesliga Ost geschafft.  |  NOEN, SK Wessely

Es ist vollbracht. Die Herren der Landesliga haben es geschafft. Ab Herbst 2017 dürfen sie wieder in der Bundesliga Herren Ost spielen.

Spannender konnte der Saisonabschluss für die Kegler des SK Wessely Dämmtechnik Neunkirchen nicht sein. Zunächst der Titelkampf in der Superliga Herren und jetzt das Zittern in der Landesliga. „Wir hätten eigentlich schon im letzten Jahr aufsteigen können. Doch das haben wir dann verpatzt“, gibt SK Wessely-Obmann Roland Schwarzer offen zu.

Mit Platz eins in der Landesliga wurde den Neunkirchnern erneut die Chance gegeben, aufzusteigen. Dafür mussten sie in Steyr, auf einer neutralen Kegelbahn, gegeneinander antreten. Gleich zu Beginn wurde klar: Die Bezirkskegler wollen wieder hinauf! Insgesamt gingen sechs Spieler für jeden Verein, es traten vier gegeneinander an, an den Start. Dieter Konrath holte, am Ende als Einziger, vier Mannschaftspunkte im ersten Durchgang. Schlussendlich durften sich die Wessely-Kegler über 14 Mannschaftspunkte und ein Ticket für die Bundesliga Ost freuen.