Erstellt am 14. Juni 2016, 06:00

von Tanja Barta

Über 350 Kinder bei Jugendsporttag. In Neunkirchen und Pitten konnten die Jugendlichen gleich alle möglichen Sportarten am eigenen Leib austesten.

Schnell unterwegs. Pittens Bürgermeister Helmut Berger und Jugendgemeinderat Karl Steuerer mit den fleißigen Segway-Fahrern.  |  NOEN, Foto: Barta

Die Jugend soll sich mehr bewegen – genau aus diesem Grund wurden in Pitten und Neunkirchen Sporttage ausgetragen. In beiden Gemeinden konnten die Kinder verschiedenen Stationen bewältigen und so in mehrere Sportarten hineinschnuppern.

Austragungsort des Sportfestes in Neunkirchen war das Erholungszentrum, das zugleich seinen 40. Geburtstag gefeiert hat. Insgesamt 17 Stationen wurden für die Kids vorbereitet. Unter anderem konnten die Teilnehmer Tennis spielen, auf Kisten klettern oder auch Handball spielen.

Ebenfalls rund ging es in Pitten beim Jugendsporttag. Über 350 Kinder nahmen an dem Fest teil und konnten wie in Neunkirchen in verschiedene Sportarten schnuppern. Unter anderem gab es auf dem Sportplatz Segways und einen Selbstverteidigungskurs.