Erstellt am 29. Dezember 2015, 05:48

von Tanja Barta

Über 4.000 Euro für Operation gespendet. Die Stockschützen aus dem Bezirk haben wieder gezeigt, dass sie jedem Stocksportler in schweren Zeiten beistehen.

 |  NOEN

Mit so einem Ergebnis hätte wohl niemand gerechnet. Über 4.000 Euro konnten für Isabel Stögerer gesammelt werden. Die Tochter des Stockschützen Anton Stögerer musste sich nämlich einer schweren Operation unterziehen, die 15.000 Euro kostete.

Es waren keine leichten Monate für die Familie Stögerer. Eine Fehlstellung am Bein von Isabel Stögerer musste korrigiert werden. Die Kosten dafür liegen bei rund 15.000 Euro. „Die Krankenkasse übernimmt nur die Kosten für den Krankhausaufenthalt“, erzählt Anton Stögrer, Vater von Isabel. Damit die Familie die Kosten nicht komplett alleine übernehmen muss, wurde ein Benefizturnier in Ternitz ausgetragen. Allein hier kamen schon über 3.000 Euro zusammen. Aber auch bei den ASKÖ Seniorenlandesmeisterschaften spendeten die Stocksportler über 1.000 Euro. „Da sieht man, wie die Stocksportfamilie zusammenhält“, so Karl Reiterer, einer der Initiatoren.