Erstellt am 30. November 2015, 16:52

von Bernhard Schiesser

Admira: Jetzt wartet Rapid. Die Kicker von Admira Wacker bezogen am Samstag in Wolfsberg beim 0:4 Prügel. Chance zur Wiedergutmachung bietet sich für die Südstädter schon am Mittwoch gegen Rapid.

Admira-Keeper Jörg Siebenhandl musste in Wolfsberg gleich viermal hinter sich greifen. Gegen Rapid am Mittwoch soll sich das ändern.  |  NOEN, APA/Eggenberger
  • Während sich alle anderen Fußballvereine des Landes bereits in der Winterpause befinden, geht es in der Tipico Bundesliga nach wie vor heiß her. NÖ-Vertreter Admira steckt drei Runden vor Ende der Herbstmeisterschaft in einer kleinen Krise. Sechs Spiele in Serie konnten die Südstädter nicht gewinnen. Am Samstag setzte es bei Schlusslicht WAC gar ein 0:4. Lange Zeit sich darüber Gedanken zu machen bleibt den Admira-Kickern aber ohnehin nicht. Bereits am Mittwoch (18.30 Uhr) geht es für die Südstädter zuhause gegen Rapid weiter. Am Samstag wartet mit Sturm Graz auswärts ein kaum minder leichter Gegner.

  • Während die Fußballer langsam auf die Zielgerade einbiegen, laufen die Handballer erst so richtig heiß. In der Handball Liga Austria bekommt es der UHC Krems am Samstag (19 Uhr) mit Meister Hard zu tun. Nach der zuletzt deutlichen Niederlage bei den Fivers in Wien Margareten erhoffen sich die Wachauer wieder Punkte.

  • In der Basketball Bundesliga müssen die NÖ-Vereine am Wochenende auswärts ran. Traiskirchen muss am Samstag (19 Uhr) nach Güssing, für Klosterneuburg geht die Meisterschaft am Sonntag (17 Uhr) in Gmunden weiter. Genügend Selbstvertrauen sollten die Klosterneuburger jedenfalls haben, schließlich gelang am Wochenende ein überzeugender 79:72-Heimsieg über den Tabellendritten Oberwart.

  • In der Austrian Volleyball League kassierte Waldviertel zuletzt die zweite Pleite in Serie. Nach Tirol war diesmal Aich/Dob für die Waldviertler um eine Nummer zu groß. Am Samstag im Heimspiel gegen Graz (19 Uhr) ist der Union Raiffeisen Waldviertel aber wieder ein Sieg zuzutrauen. Bereits ab 17.30 Uhr kommt es zum NÖ-Derby zwischen Bisamberg und Amstetten.