Erstellt am 03. Dezember 2015, 17:50

von Wolfgang Wallner

Bad Vöslau schnappt sich die Spitze. Spielgemeinschaft Bad Vöslau/Kottingbrunn fängt Krems ab und übernimmt Platz eins.

Bei der Blitzgneisser-Trophy in Bad Vöslau werden am Samstag die Köpfe rauchen.  |  NOEN, privat
Am Samstag richtet man zudem die "Blitzgneisser-Trophy" aus. Ohne zu glänzen sorgt die Schachspielgemeinschaft Sparkasse Bad Vöslau/Kottingbrunn für eine Premiere. Beim Heimspiel in Vöslau entzauberten die "Thermenhighlander" Spitzenreiter Voest Krems und schnappten sich selbst erstmals Platz eins in der NÖ-Landesliga. Die Begegnung verlief vorerst ruhig - bis nach Überprüfung der Setzliste durch Robert Baumfrisch, den Mannschaftführer der Heimischen, ein Verstoß gegen die Turnierordnung festgestellt wurde, was im Nachhinein zu einem Punktegewinn für die Gastgeber führte. Der war schließlich auch entscheidend für den Tagessieg und so konnte sich Sparkasse Bad Vöslau / Kottingbrunn an die Tabellenspitze setzen. Platz eins wollen Baumfrisch & Co. am kommenden Wochenende im Derby gegen Baden verteidigen.

Schnelldenker am Werk

Blitzschnell kombiniert wird übrigens am Samstag im Bad Vöslauer College Garden Hotel – bei der „Blitzgneisser Trophy“, die zum bereits sechsten Mal über die Bühne geht. Gespielt wird Schnellschach (fünf Runden) und Blitzschach (elf Runden). Erstmals werden es im Schnellschach Bewerb für einen Sieg zwei Punkte und bei Remis ein Punkt vergeben, im Blitzbewerb die Hälfte davon. Kurzentschlossen können sich noch anmelden (margit.almer@gmx.at), Anwesenheitskontrolle um 13.30 Uhr!