Erstellt am 22. Dezember 2015, 20:18

von Claus Stumpfer

Czizsek ist Stolz der Judo-Galaxys. Aufgrund seiner besonderen Leistungen wurde Mathias Czizsek von den Perchtoldsdorfer Volksbank Galaxy Judo Tigers zum NÖ-Nachwuchssportler des Monats September gewählt und von Sportlandesrätin Petra Bohuslav geehrt.

Sportlandesrätin Petra Bohuslav freut sich über die Leistungen des jungen Perchtoldsdorfers und gratuliert zur Auszeichnung als Sportler des Monats September.  |  NOEN, Foto: Claus Stumpfer

Der 16-jährige Südstadt-Schüler ist eine der großen Nachwuchshoffnungen des österreichischen Judosports und hat heuer in seiner Gewichtsklasse bis 66 Kilogramm einige ganz große internationale Erfolge einfahren können. Beispielsweise sicherte er sich bei den U-18-Europameisterschaften in Sofia als jüngster Starter im Feld sensationell die Silbermedaille. Selbst im Finale unterlag er nur denkbar knapp. Gleich dreimal Silber hatte er zuvor auch bei den Europacups in Coimbra, Follonica und Zagreb geholt.

Nach all diesen Erfolgen war es nicht überraschend, dass der Judoka Czizsek auch als Fahnenträger des österreichischen Olympiateams für die Eröffnungsfeier der Jugendolympiade in Tiflis bestimmt wurde. Beim Wettkampf selbst lief es in Georgien für den Perchtoldsdorfer nicht ganz nach Wunsch. Eine Grippeerkrankung mit Magen-Darm-Problemen schwächte ihn entscheidend. „Ich hab’ alles gegeben, aber ich war kraftlos“, kam Czizsek über den siebenten Rang nicht hinaus. In der Kadettenweltrangliste belegt Czizsek aber Rang sechs.