Erstellt am 17. März 2016, 07:07

von APA/Red

Erfolgslauf von Thiem vorerst gestoppt -. Der Erfolgslauf von Dominic Thiem ist nach neun Siegen en suite vorerst gestoppt worden.

 |  NOEN, APA (AFP)

Der 22-jährige Niederösterreicher musste sich am Mittwochabend (Ortszeit) im Achtelfinale des ATP-Masters-1000-Turniers in Indian Wells dem als Nummer 7 gesetzten Franzosen Jo-Wilfried Tsonga nach nur 66 Minuten mit 3:6,2:6 beugen.

Thiem verpasste damit sein zweites Viertelfinale in dieser Turnierkategorie nach Miami 2015. Im insgesamt 14. Duell mit einem Top-Ten-Spieler war es für Österreichs Jungstar die elfte Niederlage, die auch ein zweites Kräftemessen im Viertelfinale mit dem Weltranglisten-Ersten Novak Djokovic verhinderte. Thiem, der im Doppel am Donnerstag noch an der Seite von Philipp Kohlschreiber im Viertelfinale spielt, tritt kommende Woche beim zweiten 1000er-Turnier in Miami an.

"Jo war einfach zu stark"

Thiem ließ nach dem Match allen Respekt für die Leistung Tsongas erkennen, aber auch durchblicken, dass er selbst nicht sein bestes Tennis gezeigt hat. "Die Woche war auf jeden Fall in Ordnung, aber heute war der Jo einfach zu stark. Das muss ich anerkennen und abhaken und ab nach Miami", sagte der Niederösterreicher nach dem Match.

Abgesehen von seinem Doppeleinsatz am Donnerstag gilt der Fokus freilich schon dem nächsten Trip nach Florida.

"Ich muss jetzt schauen, dass ich wieder neue Kraft tanke für Miami. Ich glaube, dass es gut sein wird, dass ich jetzt ein paar Tage habe", sagte Thiem, der auch froh ist, dass sein Coach Günter Bresnik kommende Woche wieder mit von der Partie ist. Da werde man "die ganzen leichten Patzer ausmerzen, die sich jetzt sicher eingeschlichen haben in den letzten Wochen. Dann bin ich zuversichtlich, dass ich in Miami wieder frisch und gut spielen werde."