Erstellt am 05. Januar 2016, 05:28

von Wolfgang Wallner, Fritz Hauke und Alexander Wastl

Wr. Neustadt verliert Posch. Co-Trainer Mario Posch wurde von Bundesligist Ried abgeworben. Neuzugänge lassen auf sich warten.

Gehen getrennte Wege: Mario Posch heuert bei Ried in der Bundesliga an, Wr. Neustadts Sportchef Günter Kreissl (rechts) muss sich um einen neuen Co-Trainer umschauen.  |  NOEN, Franz Baldauf

Bei Wiener Neustadt wurde der Weihnachtsfrieden von Wikingern gestört. Nicht wortwörtlich natürlich. Mario Posch wurde von Ried abgeworben, Sportchef Günter Kreissl hat sich seitdem auf die Suche nach einem adäquaten Ersatz umgeschaut. Der Posch-Erbe soll noch vor dem Trainingsstart am 13. Jänner präsentiert werden. „Wenn man sich mit Fußball in Österreich beschäftigt, stößt man zwangsläufig auf den Namen Mario Posch“, weiß Kreissl, dass er im Herbst auf einen gefragten Mann mit einem guten Namen bauen konnte.

Der einzige NÖ-Klub in der Bundesliga, die Admira, startete schon am Montag in die Vorbereitung. Nach Leistungstests testen die Südstädter zunächst gegen die eigenen Juniors (12. Jänner). Fortan voll im Training: Neuzugang Christoph Monschein vom Regionalligisten Ebreichsdorf, der bis zur Winterpause nur soweit mittrainieren konnte, wie es der Job zuließ.

Beim Tabellenzweiten der Sky Go Ersten Liga startet am Montag (11. Jänner) der Ernst des Vorbereitungslebens. Endlich wieder mit dabei sind die St. Pöltner „Sorgenkinder“ der Herbstsaison, Lukas Thürauer und Peter Brandl. Florian Mader absolvierte nach überstandener Bandscheibenoperation die Reha in Innsbruck, dürfte vorerst Extraschichten schieben. Ob bis zum Trainingsstart schon die erste Neuverpflichtung fixiert ist, lässt Sportdirektor Frenkie Schinkels offen: „Wir müssen sehr sorgfältig zu Werke gehen, die budgetären Vorgaben berücksichtigen.“ Ein Legionär als Ersatz für den nach Brasilien zurückgeschickten Jefferson soll kommen, auch einen Linksverteidiger wünscht sich Trainer Karl Daxbacher.

Routinier Christian Balga, zuletzt bei den Juniors in der Regionalliga, sucht eine neue Herausforderung. Angreifer Lukas Kragl, der bei den Profis nie eine Rolle gespielt hat, soll zu Stadl-Paura (Regionalliga Mitte) wechseln.


Die Vorbereitung

FC Admira Wacker
Trainingsstart: Montag, 4. Jänner. Trainingslager: Mittwoch, 20. Jänner bis Samstag, 30. Jänner in Belek (Türkei).

SC Wiener Neustadt
Trainingsstart: Mittwoch, 13. Jänner. Trainingslager: Dienstag, 9. Februar bis Freitag, 13. Februar in Moravske Toplice (Slowenien).

SKN St. Pölten
Trainingsstart: Montag, 11. Jänner. Trainingslager: Mitte Februar in der Türkei (nach dem Cup-Spiel in Mattersburg).