Erstellt am 08. Oktober 2015, 19:58

von APA/Red

Haider-Maurer hofft in Shanghai auf Platz im Hauptbewerb. Die glatte Zweitrunden-Niederlage in Peking gegen Jack Sock ist abgehakt, Andreas Haider-Maurer ist bereits am nächsten Schauplatz angelangt.

 |  NOEN, APA (epa)
Die 28-jährige Nummer zwei im österreichischen Tennis muss allerdings noch auf einen Ausfall im Hauptfeld hoffen, aktuell müsste "AHM" noch Qualifikation spielen.

"Die Chancen stehen gut, noch in den Hauptbewerb des 1000er-Turniers zu kommen, denn derzeit bin ich Erster draußen", meldete sich Haider-Maurer via Facebook am Donnerstag aus Shanghai. Sollte es nicht klappen, will er sich für die Wien-Generalprobe qualifizieren.

In Shanghai spielt auch Dominic Thiem, der im Peking-Doppel-Viertelfinale ausgeschieden ist. "Körperlich bin ich derzeit nicht wirklich auf meiner gewünschten Höhe, das muss ich jetzt wieder aufholen, um fit in die nächsten Turniere starten zu können", hatte Thiem schon nach seiner Einzel-Niederlage gegen John Isner auf Facebook gepostet. Der Weltranglisten-19. war vor seiner Abreise nach Asien verkühlt gewesen.