Erstellt am 07. Januar 2016, 14:29

von APA Red

Haider-Maurer strich auch Auckland-Start. Die langwierige Verletzung an der rechten Ferse kostet Andreas Haider-Maurer möglicherweise auch den Start bei den Australian Open in Melbourne (18. bis 31. Jänner).

 |  NOEN, APA (AFP)

Nach der Absage für Chennai hat der Zwettler mittlerweile auch den Trip nach Neuseeland gestrichen und wird also auch kommende Woche in Auckland fehlen.

"Wir warten jetzt die nächsten zwei Tage noch ab, dann entscheiden wir uns", berichtete Haider-Maurers Coach Daniel Huber bezüglich Melbourne am Donnerstag gegenüber der APA - Austria Presse Agentur. Am 21. Oktober des Vorjahrs hat der aktuelle Weltranglisten-63. mit dem Erstrunden-Aus beim Erste Bank Open in Wien sein bisher letztes Tour-Match bestritten, schon damals war der 28-jährige Haider-Maurer an der rechten Ferse beeinträchtigt.

Nach diversen manuellen und physiotherapeutischen Ansätzen möchte Haider-Maurer trotz der nun schon zweieinhalb Monate währenden Verletzung einen Eingriff unbedingt vermeiden. "Die Operation ist der allerletzte Ausweg", sagte Huber, der trotz der Seltenheit dieser Verletzung doch von einigen Fällen auf der Tour (Tipsarevic, Dawydenko, Tursunow, Anm.) gehört hat. "Es ist extrem schwer, Prognosen zu stellen und auch wie man das am effektivsten behandelt", weiß Huber.

Nach Jürgen Melzer, der wegen seiner Schulterverletzung ja über sechs Monate ausfällt, ist also auch "AHM" schon über zehn Wochen angeschlagen. Durchaus möglich, dass beim ersten Grand-Slam-Turnier des Jahres im Herren-Einzel-Hauptbewerb aus Österreich nur Dominic Thiem am Start ist.