Erstellt am 08. Januar 2016, 10:01

von APA Red

Jennifer Wenth ist ÖLV-Athletin des Jahres. 5.000-m-WM-Finalistin Jennifer Wenth aus Kaumberg (Bezirk Lilienfeld) und der Diskuswurf-Weltranglisten-Fünfte Lukas Weißhaidinger aus Oberösterreich sind erstmals zu Österreichs Leichtathleten des Jahres gewählt worden.

Finale erreicht. Jennifer Wenth erhofft sich heuer noch eine Steigerung über die 5000m. 15:25 hält sie für realistisch. Das WM-Limit für Peking liegt bei 15:20.  |  NOEN, Foto: GEPA

Die erst 16-jährige U18-Siebenkampf-Vizeweltmeisterin Sarah Lagger aus Kärnten und der Niederösterreicher Dominik Hufnagl, U20-EM-Dritter über 400 m Hürden, gewannen die Nachwuchswertungen.

Die Gewinner und Top-Platzierten werden vom Österreichischen Leichtathletik-Verband (ÖLV) beim Austrian Athletics Award am 29. Februar 2016 in Wien, für den IAAF-Präsident Sebastian Coe und European-Athletics-Präsident Svein Arne Hansen als Ehrengäste ihre Zusage gegeben haben, ausgezeichnet.

Endstände der Wahlen zu Österreichs Leichtathleten des Jahres:

  • Frauen: 1. Jennifer Wenth (NÖ/SVS) 83,27 Prozent (42,03 durch Experten/41,24 im Online-Voting) - 2. Andrea Mayr (OÖ/SVS) 43,99 (24,64/19,35) - 3. Ivona Dadic (OÖ/PSV Hornbach Wels) 38,02 (23,19/14,83)

  • Männer: 1. Lukas Weißhaidinger (OÖ/ÖTB OÖ) 71,38 (45,93/25,45) - 2. Andreas Vojta (NÖ/team 2012.at) 42,30 (5,93/36,37) - 3. Gerhard Mayer (NÖ/SVS) 34,71 (26,67/8,04)