Erstellt am 03. Dezember 2015, 11:48

von Bernhard Schiesser

Lienhart-Debüt für Real Madrid. Der Lilienfelder Philipp Lienhart kam als erster Österreicher in der 113-jährigen Vereinsgeschichte von Real Madrid für die "Königlichen" zum Einsatz.​

Philipp Lienhart feierte am Mittwoch sein Debüt für Real Madrid.  |  NOEN, Claus Stumpfer
In der Cuppartie zwischen Cadiz und Real Madrid passierte am Mittwochabend in der 78. Minute Historisches. Der Lilienfelder Philipp Lienhart kam für den kolumbianischen WM-Torschützenkönig James Rodriguez ins Spiel - er ist damit der erste Österreicher, der ein Pflichtspiel für das "Weiße Ballett" bestritt.

Real gewann das Spiel mit 3:1, trotzdem droht jetzt das Aus im Copa del Rey. Die „Königlichen“ setzten in Cadiz den gesperrten Denis Tscheryschew ein. Ein peinlicher Fauxpas, der den Ausschluss aus dem Bewerb bedeuten könnte. Diesen Mittwochabend wird der 19-jährige Lilienfelder dennoch nicht so schnell vergessen.