Erstellt am 22. April 2017, 21:16

von Wolfgang Wallner

St. Pöltner Kampf blieb unbelohnt. Es sollte nicht sein! Der SKN verlangte Meister Salzburg alles ab, ging aber unglücklich als 1:2-Verlierer vom Platz. Ein Traumtor von Lukas Thürauer kam zu spät. St. Pölten drehte nach der Pause auf, vergab aber zu viele Chancen.

Wolfgang Wallner