Erstellt am 13. Juni 2017, 11:39

Tröstl verteidigt Schinkels-Abgang. SKN-Präsident Gottfried Tröstl betont, dass der Wechsel des Sportmanagers kein Alleingang von ihm war.

Wolfgang Wallner