Erstellt am 18. Februar 2016, 11:44

von Wolfgang Wallner

NachwuchssportlerInnenwahl: Gallhuber setzt sich durch. Sowohl beim Fan-Voting als auch in den Augen der Expertenjury war die Göstlinger Skihoffnung unter den Top zwei. Katharina Gallhuber gewann vor Tischtennis-Crack Lukas Schagl.

Weltcup-Läuferin Katharina Gallhuber wurde zur NV Nachwuchssportlerin des Monats gekürt.  |  NOEN, Christian Eplinger

Die NV Nachwuchssportlerin des Monats, die erstmals via NÖN.at unter Beteiligung der Fans gekürt worden ist, heißt Katharina Gallhuber. Die 18-Jährige vom SC Göstling hat sich bereits im Weltcup einen Namen gemacht. Rang elf beim Nachtslalom in der Flachau war das absolute Highlight unter den Top-30-Platzierungen, die sich Kathi heuer bereits geholt hat.

Sorger mobilisiert Fans

Nach Einschätzung der Expertenjury lag Gallhuber ganz vorne - damit war ihr der Gesamterfolg nicht zu nehmen, weil auch ihre Fans fleißig mitgevotet haben (1.298 Stimmen). Nur Nina Sorger, die 17-jährige Badmintonhoffnung vom ASV Pressbaum, konnte noch mehr Anhänger mobilisieren. 1.353 Stimmen wurden für die bei den österreichischen Jugendmeisterschaften so erfolgreiche Spielerin abgegeben. Damit konnte sich Sorger - von der Jury auf Rang fünf klassiert - noch um einen Rang in der Gesamtwertung nach vor schieben.

So wird gewertet

Gallhuber setzte sich in der kombinierten Wertung aus Jury- und Fanentscheid vor dem jungen Matzendorfer Tischtenniscrack Lukas Schagl (TTV Wr. Neudorf) und Judoka-Lady Marlene Hunger (JC Wimpassing) durch. Zu zwei Dritteln fließt das Ranking der Experten in die Wertung ein, als "Zünglein" an der Waage entscheiden die Fans mit. Übrigens: Die NÖ Versicherung dotiert den Titel der NV Nachwuchssportlerin des Monats mit 300 Euro!

Endstand: 1. Katharina Gallhuber (Ski alpin), 2 Lukas Schagl (Tischtennis), 3. Marlene Hunger (Judo), 4. Nina Sorger (Badminton), 5. Paul Birbaumer (Tanzsport), 6. Bernhard Haberler (Eisstocksport).

So haben die Fans abgestimmt: 1. Sorger, 2. Gallhuber, 3. Hunger, 4. Schagl, 5. punktegleich Haberler und Birbaumer.

So hat die Fachjury gereiht: : 1. Gallhuber, 2. Schagl, 3. Hunger, 4. Birbaumer, 5. Sorger, 6. Haberler.

NÖN, NÖN

____________________________________________________________________

Unterstützt wird die Aktion des SPORT.LAND.Niederösterreich von der
NÖ Versicherung mit einer Prämierung der MonatssiegerInnen.

NÖN