Erstellt am 25. November 2015, 11:28

von Bernhard Schiesser

​NÖ-Youngsters rocken Ski-Weltcup. Am Wochenende wird der Skiweltcup der Damen in Vail fortgesetzt. Mit Katharina Gallhuber und Katharina Huber sind zwei Niederösterreicherinnen fürs ÖSV-Team nominiert.​

Die Göstlingerin Katharina Gallhuber ist für alle drei Weltcuprennen in Vail nominiert. Auch Katharina Huber wird ihr Weltcup-Debüt feiern.  |  NOEN, Spiess
Jetzt ist es fix: Niederösterreich wird auch nach dem Rücktritt von Kathrin Zettel im Skiweltcup der Damen vertreten sein. Die Göstlingerin Katharina Gallhuber feierte bereits beim Saisonauftakt im Oktober in Sölden ihr Debüt auf höchster Ebene. Heute wurde die 18-Jährige auch für den Riesentorlauf am Freitag und die beiden Slaloms am Samstag und Sonntag von den Trainern nominiert.

Etwas überraschender kommt die Nominierung von Katharina Huber. Für die 19-Jährige aus St. Georgen am Reith (Bezirk Amstetten) war es bereits ein Erfolg, dass sie eine Woche lang mit der Weltcupmannschaft bei optimalen Bedingungen in den USA trainieren durfte. Dort dürfte Huber die Trainer derart beeindruckt haben, dass sie sie für die beiden Slaloms ins ÖSV-Team nahmen. Katharina Huber wird am Wochenende also ihr Weltcup-Debüt geben.