Waidhofen an der Ybbs

Erstellt am 10. April 2017, 14:06

von Redaktion noen.at

Kletterstars rocken Waidhofen/Ybbs. Die Innenstadt der Mostviertler Metropole Waidhofen an der Ybbs verwandelt sich von 19. bis 21. Mai 2017 zum Klettereldorado.

Kilian Fischhuber  |  Moritz Liebhaber

Neben einer Jam Session für Hobbykletterer und den NÖ Landesmeisterschaften für Jugendliche bildet den Höhepunkt die Boulder-Staatsmeisterschaft mit den Stars der heimischen Kletterszene. Für eine große Überraschung vorab sorgt der fünffache Boulder-Gesamtweltcupsieger Kilian Fischhuber. In seiner Heimat gibt er zweieinhalb Jahre nach seinem offiziellen Karriereende sein Comeback bei Staatsmeisterschaften!

Jessica Pilz  |  Moritz Liebhaber

Jede Menge Live-Acts, Musik, Gastronomie, eine lange Einkaufsnacht und natürlich Spitzen- und Breitensport vom Feinsten werden in Waidhofen a/d Ybbs geboten! Und das alles bei freiem Eintritt. Die Veranstaltung „Rock the City“ lädt alle Sport- und Kletterfans Mitte Mai ein, die Boulderwettkämpfe auf der 30 Meter breiten und 4 Meter hohen Kletterwand mitten im Stadtzentrum mitzuerleben.

Bouldern ist das Klettern über Matten in Absprunghöhe und erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Mittlerweile zählt das Klettern, das 2020 bei den Olympischen Spielen in Tokyo erstmals im Programm ist, zum zweitbeliebtesten Schulsport. Hunderttausende Österreicher üben diesen faszinierenden Sport aus. Und im nächsten Jahr finden im September zum zweiten Mal Kletter-Weltmeisterschaften in Innsbruck-Tirol statt!

Drei Tage Klettersport

Das Programm startet am Freitag, 19. Mai 2017, mit dem Hobbykletterbewerb „Ticket to Rockstars Boulder Jam“. Im Zuge des Wettkampfes wird auch der Waidhofner Stadtmeister gekürt. Nach der langen Einkaufsnacht und der After-Party steht der Samstag ganz im Zeichen der Österreichischen Staatsmeisterschaften im Bouldern. Und nach der Party am Abend geht es am Sonntag weiter mit den Landesmeisterschaften der Nachwuchskletterer (bis 16 Jahre) für Niederösterreich, Wien und das Burgenland.

Viele Kletterstars in Waidhofen

Das „Who is Who“ der heimischen Kletterszene wird in Waidhofen bei den Staatsmeisterschaften vertreten sein. Wie auch die junge Jessica Pilz. „Jessy“ wurde im Vorjahr Dritte im Vorstieg-Gesamtweltcup sowie Europameisterin in der Kombination und zählt sowohl für Olympia 2020 als auch für die Kletter-Weltmeisterschaften im September 2018 in Innsbruck zu den größten rot-weiß-roten Medaillenhoffnungen.

Georg Parma  |  Moritz Liebhaber

Zwei weitere starke Athletinnen stammen so wie Jessica ebenfalls aus Haag. Die 18-jährige Laura Stöckler kommt als Führende im Boulder-Austria Cup der Damen zum Finalbewerb. Die 17-jährige Eva Maria Hammelmüller wurde im Vorjahr Jugendeuropameisterin im Vorstieg und in der Kombination. Mit Junioren-Europameister Georg Parma aus Eichgraben kommt ein weiterer niederösterreichischer Top-Kletterer nach Waidhofen. Parma ist neben Weltmeister Jakob Schubert der einzige KVÖ-Athlet im aktuellen Olympiakader der Herren!

Kilian Fischhuber unterbricht seine „Pension“!

Mit großer Spannung wird das Antreten bei den Meisterschaften des mittlerweile in Innsbruck lebenden Waidhofners Kilian Fischhuber erwartet. Im Jahr 2014 hat er seine internationale Wettkampfkarriere beendet – nun kommt er zurück zu seinen Wurzeln! Der zweifache Vize-Weltmeister und Europameister von 2013 war der erste Kletterer überhaupt, der fünf Mal den Boulder-Gesamtweltcup gewinnen konnte.

Der 34-Jährige wird bei den Staatsmeisterschaften auf die „Jungen Wilden“ treffen. Doch auch trotz großen Respekts erinnert er sich an eine bestimmte Situation in seiner Karriere zurück: „Ich freue mich total auf den Wettkampf in Waidhofen und werde dafür meine „Pension“ unterbrechen. Natürlich werden mir die Jungen ordentlich einheizen. Aber da denke ich gerne an die Weltmeisterschaften in München 2005 zurück. Damals hatte ich große Titelchancen und musste mich im Finale nur dem 38-jährigen Russen Salavat Rakthmetov geschlagen geben.“

Krammer freut sich auf drei Tage voller Action

Nach zehn Jahren finden heuer zum fünften Mal Boulder-Staatsmeisterschaften in Waidhofen a/d Ybbs statt. Bürgermeister Werner Krammer war von Anfang an vom Projekt begeistert und freut sich, dass in seiner Stadt so eine Veranstaltung stattfindet: „Rock in the City ist eine hochkarätige Veranstaltung, die nicht besser in unsere Stadt am Land passen könnte: Wir haben die Berge und das urbane Flair. Ich erwarte mir drei Tage voller Action und eine pulsierende Innenstadt mit tausenden Besuchern.“

Präsentation mit dem live zugeschaltenen Kilian Fischhuber  |  Stadt Waidhofen

Organisator Martin Teufel blickt gespannt auf die Veranstaltungstage: „Wir bieten viel Entertainment, absoluten Spitzensport und laden jeden Interessierten zum Mitmachen ein. Am Unteren Stadtplatz stellen wir neben der Hauptwand noch einen weiteren Kletterturm auf. Mit Unterstützung der Bergrettung Waidhofen kann auch das Publikum hier erste Kletterversuche bis in sechs Meter Höhe unternehmen. Unser großer Dank gilt vor allem dem Alpenverein und natürlich der großartigen Unterstützung unserer Partner.“