Erstellt am 28. September 2015, 12:45

von Claus Stumpfer

Pilz hamstert Titel. Die 18-jährige Haagerin Jessica Pilz hat heuer im Juni ihren unglaublichen Erfolgslauf im Sportklettern begonnen.

Jessica Pilz wurde zum bereits vierten Mal von Landesrätin Petra Bohuslav als Nachwuchssportlerin geehrt.  |  NOEN, Foto: Stumpfer

Die Erfolgsliste bei Jessica Pilz allein in diesem Jahr ist lang – so lang, dass sie selbst ins Grübeln kommt, wofür sie eigentlich im Juni zum bereits vierten Mal in ihrer Karriere zur Nachwuchssportlerin des Monats gewählt wurde: Da gab es den ersten österreichischen Staatsmeistertitel im Vorstieg für die 18-jährige Haagerin, aber auch den Junioren-EM-Titel im Vorstiegklettern in Edinburgh – übrigens nicht ihre Lieblingswand. „In Schottland gibt es kaum Zuschauer und außerdem ist es viel zu kalt“, klettert sie lieber vor begeisterten Fans, wenn es richtig heiß ist.

„Außerdem war ich danach noch erfolgreicher, habe die Doppelbelastung von Junioren- und Erwachsenenwettkämpfen sehr gut gemeistert“, ist Pilz zu Recht stolz auf ihre Leistungen.

Unterstützung der Fans enorm

Bei der Vorstieg-EM im französischen Chamonix holte Pilz Platz drei – und das bei ihrem ersten Großereignis in der Allgemeinen Klasse. Unbekümmert, fokussiert und souverän feierte sie vor spektakulärer Bergkulisse den größten Erfolg ihrer noch jungen Karriere. Und Kombi-Gold gab es als Draufgabe.

Auch von der Junioren-WM in Arco kehrte Österreichs Shootingstar mit drei Medaillen heim – geschlagen nur von der starken Belgierin, die sie in Edinburgh bezwingen hatte können. „Mit ihr wird es wohl noch viele harte Duelle geben“, sind beide drauf und dran, sich in der Weltelite der Erwachsenen festzusetzen.

Pilz erweiterte dann als aktuell Gesamtweltcupzweite im Vorstieg dann noch ihre Medaillensammlung um ihr erstes Gold bei Boulder-Staatsmeisterschaften vor Heimpublikum in Zwettl. „Hier war die Stimmung großartig, die Unterstützung der Fans enorm“, bedankt sie sich.


Zur Person:

Name: Jessica Pilz
Geburtsdatum: 22. November 1996
Wohnort: Stadt Haag
Schule: HAK Amstetten (Maturajahr), Direktor ?in Brigitte Bartmann
Berufsziele: Studium in Innsbruck und Profikletterin
Verein: Alpenverein Haag
Trainingshallen: Linz und Imst
Trainer: Ingo Filzwieser (Nationalteamtrainer, Tirol)
Größte Erfolge: 3. Vorstieg-EM 2015 und Siegerin der Kombination; Jugend-Weltmeisterin Lead 2011, 2012 und 2013, Vize-Jugend-Weltmeisterin 2015; Jugend-Europameisterin Lead 2012, 2013 und 2015; Staatsmeisterin Vorstieg und Bouldern 2015
Sportliche Ziele: Weltmeisterschaft in Paris (ihrem Lieblingswettkampfort) und „irgendwann zur Nummer eins im Vorstieg-Gesamtweltcup aufsteigen“