Erstellt am 08. August 2016, 16:15

Schmirl: Einzug ins Finale knapp verpasst!. Der Rabensteiner Alex Schmirl hat am Montag bei seinem ersten Antreten bei den Olympischen Spielen in der Disziplin 10 Meter Luftgewehr stehend den Einzug ins Finale der besten Acht knapp verpasst.

NÖN, APA

Fünf Durchgänge lang hatte sich der 24-Jährige konstant unter den Top Acht gehalten, mit Punktwertung von mehr als 104 pro Runde. Doch in der letzten von sechs Runden haben sich die Nerven bemerkbar gemacht und Schmirl ist über 102,7 Punkte nicht hinausgekommen. Am Ende hat es mit gesamt 623,7 Punkte um 1,8 Zähler für den Finaleinzug nicht gereicht.

Vom Fünftplatziertenbis zu Schmirl, der noch auf Rang 15 zurückgefallen ist, lagen die Athleten aber dicht beisammen. Keine Chance hatte der Gernot Rumpler (620,4 Punkte, 32.).

Die Spiele sind für Schmirl damit nicht vorbei. Am Freitag wartet das Liegendschießen, Schmirls eher schwächere Disziplin, und am Sonntag dann der Dreistellungsbewerb.

NÖN, APA