Erstellt am 24. Februar 2016, 11:19

von APA Red

Schwaiger/Hansel bei Maceio Open in Hauptbewerb. Der Großglobnitzerin Stefanie Schwaiger und ihrer Partnerin Barbara Hansel ist der Einstieg in die World-Tour-Saison der Beach-Volleyballerinnen gelungen.

Stefanie Schwaiger (re.) und ihre Partnerin Barbara Hansel  |  NOEN, FIVB
Österreichs Nummer-eins-Paar überstand am Dienstag beim Maceio Open in Brasilien beide Qualifikationsrunden. Ebenso den Aufstieg in den Hauptbewerb schafften bei den Herren Thomas Kunert/Christoph Dressler und Martin Ermacora/Moritz Bernd Pristauz-Telsnigg.

"Wer bei dieser Hitze intelligenter spielt, gewinnt"

Schwaiger/Hansel besiegten Pati/Filippo aus Paraguay 2:0 (9,12), mussten aber beim 2:1 (-16,16,18) gegen das US-Duo Jennifer Fopma/Brittany Hochevar zwei Matchbälle abwehren. "Wir konnten gegen die starken US-Amerikanerinnen bereits vieles aus unserer Vorbereitung umsetzen", sagte Hansel. "Wer bei dieser Hitze intelligenter spielt und mehr kämpft, gewinnt."

Kunert/Dressler fixierten nach einem Freilos mit einem 2:0 (16,20) gegen Venezolaner den Aufstieg. Ermacora/Pristauz-Telsnigg besiegten ein norwegisches Gespann 2:0, ehe ihnen ein 2:1 gegen die als Nummer zwei gesetzten Schweizer Nico Beeler/Alexei Strasser gelang.

Katharina Schützenhöfer/Lena Plesiutschnig hatten gegen ein russisches Team 2:0 gewonnen, gegen die Deutschen Victoria Bieneck/Julia Großner gab es danach allerdings ein 0:2.