Erstellt am 05. Oktober 2015, 10:14

von APA/Red

Haider-Maurer besiegte in erster Peking-Runde Tsonga. Das mit 2,7 Mio. Dollar dotierte Tennis-Turnier in Peking hat mit einer positiven Überraschung aus österreichischer Sicht begonnen.

Österreicher sorgte für tolle Überraschung  |  NOEN, APA (AFP)

 Andreas Haider-Maurer besiegte in der ersten Runde den als Nummer acht gesetzten Franzosen Jo-Wilfried Tsonga mit 7:6(4),6:2. Im Achtelfinale trifft Haider-Maurer auf den Sieger aus Jack Sock (USA) - Teymuraz Gabashvili (GEO).

Österreichs Top-Spieler Dominic Thiem trifft in Runde eins ebenfalls auf einen unter den Top Ten gesetzten Spieler, nämlich auf John Isner (USA-6).