Erstellt am 23. Juni 2016, 18:45

Spiele in Wimbledon-Qualifikation vertagt. Die dritte Qualifikationsrunde des Tennis-Grand-Slams von Wimbledon ist am Donnerstag in Roehampton weitgehend verregnet gewesen.

Gerald Melzer.  |  NOEN, HERBERT PFARRHOFER (APA)

Vom noch im Bewerb befindlichen Österreicher-Quartett griff nur Gerald Melzer zum Schläger. Der Niederösterreicher liegt bei eigenem Service gegen Franko Skugor 6:4,1:6,2:4 und Vorteil für den Kroaten zurück.

Diese Partie wird ebenso am Freitag fortgesetzt wie jene von Dennis Novak gegen den Franzosen Edouard Roger-Vasselin, von Tamira Paszek gegen die Tschechin Andrea Hlavackova und von Barbara Haas gegen die US-Amerikanerin Julia Boserup dann erst begonnen wird. Die jeweiligen Sieger stehen im am Montag beginnenden Hauptbewerb. Fix im Hauptfeld steht der als Nummer acht gesetzte Niederösterreicher Dominic Thiem. Die Auslosung erfolgt am Freitag.