Erstellt am 09. Mai 2016, 10:02

von APA/Red

Thiem verlor einen Weltranglistenrang und ist 15.. Dominic Thiem hat in der am Montag veröffentlichten neuen ATP-Weltrangliste wieder eine Position verloren und ist nun 15.

Der Niederösterreicher hat weiter die Top 10 im Visier.  |  NOEN, APA (AFP)

Der Abstand des 22-jährigen Niederösterreichers auf den aktuell zehntplatzierten Milos Raonic (CAN) beträgt exakt 400 Zähler. Im ATP Race ist Thiem weiter Siebenter. Rom-Finalist Andy Murray musste den punktegleichen Roger Federer vorbeiziehen lassen, der Schweizer Altstar ist nun wieder Nummer zwei. Bei Punktegleichheit entscheidet das bessere Abschneiden bei Grand Slams, den Masters-1000-Turnieren sowie dem ATP-World-Tour-Finale. Federer und Murray weisen auf den Madrid-Sieger Novak Djokovic nicht weniger als 9.025 Punkte (!) Rückstand auf.

Für die Schweizer ist es aber aus anderem Grund ein Jubeltag, denn neben Federer (2.) und Stan Wawrinka (4.) sind nun auch bei den Damen zwei Landsfrauen in den Top Ten. Belinda Bencic verbesserte sich von Platz 10 auf 8 und Timea Bacsinszky schob sich vom 15. auf den 10. Rang. Insgesamt vier Schweizer bei Damen und Herren in den Top Ten hat es bisher noch nie gegeben.

Auch bei den Damen gibt es übrigens eine neue Nummer zwei: Australian-Open-Siegerin Angelique Kerber löste die Polin Agnieszka Radwanska ab. Nur zwei Positionen in den Top Ten der Damen blieben unverändert, u.a. rutschte auch die suspendierte Maria Scharapowa aus diesem Kreis.