Erstellt am 06. Oktober 2015, 07:47

von Alexander Wastl

Admira bricht den Bann. Die Südstädter stahlen Mattersburg zu Hause erstmals Punkte – höchster Auswärtssieg seit 22 Jahren

 |  NOEN, HANS PUNZ (APA)

Das 200ste Spiel von Rene „Chicha“ Schicker für die Admira, erster Punktverlust der Mattersburger vor heimischer Kulisse in dieser Saison und der höchste Auswärtssieg seit 22 Jahren. Die Südstädter kehrten mit dem 4:0-Sieg nach zuletzt zwei Bundesliga-Niederlagen fulminant in die Erfolgsspur zurück.

„Der Sieg geht auch in dieser Höhe in Ordnung, wir waren 90 Minuten die bessere Mannschaft“, gab es für Coach Ernst Baumeister nichts zu bemängeln. Das nächste Zuckerl folgte sogleich: Markus Blutsch für das U21-Nationalteam nachnominiert, ist nach Wessely und Posch bereits der dritte Admira-Spieler im Aufgebot des Quali-Spiels gegen Aserbaidschan.