Erstellt am 26. September 2015, 18:56

von Ingrid Vogl

Vojta und Baierl triumphierten. Mit einer Topbesetzung ging am Samstag der Amstettner Stadtlauf über die Bühne. Dass sich die Veranstalter des traditionellen Laufevents bei der 32. Auflage über das stärkste Starterfeld aller Zeiten freuen durften, lag daran, dass im Rahmen des Stadtlaufes auch die österreichische Meisterschaft im Straßenlauf ausgetragen wurde.

Andreas Vojta  |  NOEN, privat

Mit dem Gerasdorfer Andreas Vojta setzte sich bei den Herren der erklärte Favorit durch. Rang zwei belegte mit Christian Steinhammer (USKO Melk) der Vorjahressieger des Amstettner Stadtlaufes. Eine persönliche Bestzeit brachte Christian Robin vom LC Villach Platz drei ein.

Bei den Damen feierte die Oberösterreicherin Anita Baierl vier Wochen vor ihrem Marathondebüt einen unangefochtenen Sieg. Sie verwies Sandrina Illes (LV Marswiese) und Victoria Schenk von der Sportunion Waidhofen/Ybbs auf die weiteren Plätze.

In der U18 wurden die Meister über fünf Kilometer ermittelt. Der Tiroler Markus Kopp und Lena Millonig (ULC Riverside Mödling) liefen hier zu Gold.

ÖM 10 km Straßenlauf
Männer: 1. Andreas Vojta (team2012.at) 29:53 Min. - 2. Christian Steinhammer (USKO Melk) 30:39 - 3. Christian Robin (LC Villach) 30:55

Frauen: 1. Anita Baierl (TUS Kremsmünster) 34:15 - 2. Sandrina Illes (LV Marswies) 34:58 - 3. Victoria Schenk (Union Waidhofen/Ybbs) 35:13