Erstellt am 28. September 2015, 01:18

von Claus Stumpfer

Den Aufstieg fixiert. Böheimkirchens Herren 35+ bezwingen im entscheidenden K.o.-Spiel Ulmerfeld/Hausmening 2.

Böheimkirchens Markus Kleemann, Roman Faßler, Georg Peball, Michael Komma und Wolfgang Stehno (v. l.) steigen in die Senioren-Landesliga 35+ auf.  |  NOEN, zVg

Die Anspannung bei den 35+-Herren aus Böheimkirchen war groß. Nach dem souveränen Meistertitel musste man vergangenen Samstag vor eigenem Publikum gegen den ebenfalls ungeschlagenen Meister aus dem Kreis West, Ulmerfeld/Hausmening 2, antreten. Der Sieger erwartete das Aufstiegsticket in die Landesliga B im kommenden Jahr. Mannschaftführer Georg Peball schickte bis auf eine Ausnahme das Meisterteam ins Rennen. Lediglich auf Position 5 debütierte „Nachwuchsspieler“ Roman Faßler, der sich im Rahmen einer internen Qualifikation für das letzte Saisonspiel qualifizieren konnte.

Fast 40 Zuseher verfolgten die Einzel ihrer Mannschaft bei angenehmen Wetterbedingungen und sahen, wie Peball, Michael Komma und Wolfgang Stehno jeweils in zwei Sätzen gewinnen konnten. Nur Markus Kleemann musste sich seinem Gegner nach fast 2 1/2 Stundenknapp in drei Sätzen geschlagen geben. Äußerst spannend verlief dann das letzte Einzel, das bereits über den Aufstieg entscheiden sollte. Roman Faßler fixierte mit einem knappen Zwei-Satz-Erfolg den vierten Einzelpunkt und brachte Böheimkirchen vor den beiden abschließenden Doppeln uneinholbar in Führung.

„Elf Spieler sind heuer zum Einsatz gekommen“, ist Peball stolz auf sein Team.