Erstellt am 24. Mai 2016, 05:04

von Claus Stumpfer

Landesmeister wurde gekürt. NÖ-Landesmeisterschaften in St. Pölten fanden klassisch als Abschluss der Saison statt. St. Pöltner in Seniorenklassen stark.

Stefan Ratheyser und Jasmin Hofer vom BC St. Pölten triumphierten im Mixed. Da freute sich auch Organisator Hans Ratheyser.  |  NOEN, Stumpfer

Am Wochenende veranstaltete der NÖ-Badmintonverband, der heuer sein 60-jähriges Bestehen feiert, in der Prandtauerhalle in St. Pölten seine jährlichen Landesmeisterschaften aller Klassen. „Die Veranstaltung stellt das Ende der Saison dar und ist die größte Veranstaltung des NÖBV“, ist Organisator Hans Ratheyser stolz.

Heuer nahmen 82 Sportler von 12 Vereinen in 18 Bewerben und acht Altersklassen teil. Die Eröffnung fand im Beisein von Sportlandesrätin Petra Bohuslav statt, die mit Sportstadtrat Martin Fuhs und Sponsor Herbert Bugl von der EVN St. Pölten den Athleten viel Erfolg wünschte.

Pressbaums Ralph Bittenauer verteidigte seinen Titel im Einzel der allgemeinen Klasse in zwei Sätzen gegen einen offensichtlich geschwächten András Nemeth aus Klosterneuburg. Nemeth hatte im Semifinale gegen Lokalmatador Stefan Ratheyser drei Sätze gehen müssten, gewann den letzten erst auf 24! Im Herrendoppel der allgemeinen Klasse ging der Titel an Nemeth und Georg Stoisser (beide Klosterneuburg). Im Mixed der allgemeinen Klasse setzte sich Ratheyser mit Jasmin Hofer (St. Pölten) vor Nemeth und Carina Meinke (Pressbaum) durch.