Erstellt am 12. April 2016, 05:34

von Claus Stumpfer

St. Pölten ist Meister. Geschafft: Nach vielen Anläufen hat sich der BC endlich den Landestitel gesichert. Spannung pur gab es bis zur letzten Landesligarunde.

Stefan Ratheyser mit Peter Lassinger, Birgit Janisch, Michael Hofmann (hinten, v. l.), Alfred Zoth, Sascha Weninger und Jasmin Hofer  |  NOEN, zVg

Drei Teams lagen punktegleich an der Spitze, waren nur durch das Spielverhältnis getrennt — und das Bessere hatte St. Pölten, vor Wr. Neustadt und Pressbaum II. „Wir hatten es somit in der eigenen Hand, aber klar war auch, dass wir dazu in Mödling 6:2 gewinnen mussten“, erzählt Mannschaftsführer Stefan Ratheyser.Nach den beiden Herrendoppeln (Stefan Ratheyser mit Michael Hofmann und Peter Lassinger mit Sascha Weninger) und dem Damendoppel (Jasmin Hofer mit Birgit Janisch) stand es bereits 3:0. Ratheyser, Michael Hofmann und Peter Lassinger sorgten dann bereits nach den Herreneinzeln für die entscheidende 6:0-Führung. Jasmin Hofer legte im Dameneinzel auf 7:0 nach. Nur das Mixed (Sascha Weninger mit Birgit Janisch) wurde im dritten Satz abgegeben — 7:1-Sieg! und Meistertitel!