Erstellt am 15. Juni 2016, 05:40

von Claus Stumpfer

Beachtitel für Mädels. BRG Purkersdorf beendet Volleyballsaison mit wichtigem Titel.

 |  NOEN, zVG

Nach den Plätzen zwei und drei in der Halle, klappt es am Beach. Nach etlichen zweiten und dritten Plätzen bei den großen Volleyball-Schul- und Vereinsbewerben in den letzten Jahren, konnte das BRG Purkersdorf heuer mit seinen Mädchen den NÖ Schulbeachcup gewinnen. Das BRG Purkersdorf ist somit bei der österreichischen Staatsmeisterschaft der Schulen vom 15. bis zum 17. Juni in Hartberg Niederösterreichs Vertreter.

39 Schulen waren in den NÖ Qualifikationsbewerben des Schulbeachcups am Start. Beim Finale am 6. Juni in Tulln ermittelten die 12 besten Mädchenteams ihren Landesmeister. In der Gruppenphase wurden die SMS St. Pölten, das Sportgymnasium Wr. Neustadt und die NMS Harmannsdorf besiegt. Im Semifinale traf man auf die Gatsgeberinnen von den SMS Tulln, die ebenfalls bezwungen wurde, sodass es im Finale zum Showdown mit den Topfavoritinnen vom BRG Korneuburg kam.

Auch ohne die erkrankte Vala Theurer und die verhinterte Vali Gouche (4E) setzten sich Luise Plaschko, Hannah Weinzinger, Tanja Ernst, Max Oitzinger, Alex Csekö und Jakob Dumfarth (alle 4A), Pauline Haring (4B) , Anna Oberkleiner (4E), Caro Graf (3B) und Flo Peternell (3E) knapp durch.

Damit wurde nach dem zweiten Platz in der Volleyball Schülerliga (unter 86 Schulen) und dem dritten Platz im U-15-Landesbewerbs des NÖVV die heurige Volleyballsaison mit einem wichtigen Titel erfolgreich beendet!