Erstellt am 13. April 2016, 05:34

von Markus Nurschinger

Stärkster Verein. Mit insgesamt 21 Medaillen erkämpfte sich der Judoclub Klosterneuburg beim Bergercup den ersten Platz.

Beim Auftakt zum niederösterreichischen Bergercup erkämpfte sich der Judoclub Klosterneuburg den ersten Platz.  |  NOEN

Der Judoclub Klosterneuburg startete erfolgreich in den internationalen niederösterreichischen Bergercup 2016 und gewann den Vereinsmedaillenspiegel mit sieben Mal Gold, neun Mal Silber und fünf Mal Bronze.

Damit war der Judoclub Klosterneuburg bei diesem Event auch der beste von insgesamt 43 Vereinen aus vier Nationen - 323 Kämpfer gingen an diesem Wochenende den Start.

„Wir freuen uns über den sehr guten Start in den niederösterreichischen Bergercup und hoffen, unsere Kämpfer die dieses Mal nicht in den Medaillenrängen waren, im Laufe des Jahres an die Stockerlplätze heranzuführen zu können“, ist Trainer Robert Haas mit dem Ergebnis beim Bergercup durchaus zufrieden, erhofft sich aber auch bei den zukünftigen Bewerben einige Medaillen.

Medaillen des Judoclub Klosterneuburg

GOLD: Julia Bamberger, Jessica Fortner, Silvano Haas, Alexa Kainrath, Nicolas Loeffler, Marlene Pannagl, Martin Pannagl.

SILBER: Katja Gadermaier, India Golan, Mario Kainrath, Anja Knafl, Marlies Mehl, Julianna Punzet, Philip Schandl, Anika Schicho, Ruben Schrader.

BRONZE: Leon Gümüskaya, Georg Hafner, Felix Kretschmayer, Janeo Oettinger, Tanja Srb.