Erstellt am 15. Juni 2016, 05:05

von Raimund Novak

15-jährige Talente feiern Meistertitel. Brucks Damen steigen mit einem besonders jungen Team souverän in die nächsthöhere Spielklasse auf.

Brucks Meistermannschaft: Barbara Stöber, Fiona Poschalko (18 Jahre), Rebecca Fischer (17), Heike Fischer, Stefanie Dworak (15), Hannah Lohr (15), Magdalena Raab (14) und Chiara Heidenreich (15). Nicht am Bild: Alena Luef.  |  NOEN, Foto: privat
Im Vorjahr entschied sich der Verein UTC Bruck jene junge Spielerinnen, die in diversen Nachwuchsbewerben im Einsatz waren zu vereinigen und mit einer Damenmannschaft in die Meisterschaft zu starten. Diese Mission ist geglückt: Gemeinsam mit den Routiniers Alena Luef, die einst bei den Damen die Top 20 in Österreich erreichte, und Stöber Barbara, fand der Klub die ideale Mischung.

„Es machte Sinn, vor allem viele junge Spielerinnen gemeinsam ins Rennen zu schicken. Es ist ein schwieriges Alter, wo es viele andere Interessen gibt. Es ist wichtig, dass sie bei diesem Sport bleiben und mit dem Meistertitel ist uns das, denk ich, auch gelungen“, bestätigt Mannschaftsführer Andreas Lohr, dass das Team auch die nächste Saison gemeinsam bestreitet. Mit Hannah Lohr, Magdalena Raab, Chiara Heidenreich und Stefanie Dworak stehen gleich vier 15-Jährige auf dem Platz.

UTC Bruck gewann alle fünf Ligaspiele

Beim Auswärtsduell bei Erster TC Vösendorf gelang sogar ein 6:1-Erfolg mit einer Brucker Mannschaft, dessen Altersdurchschnitt bei 16 lag.
Im letzten Ligaspiel bei Better Tennis Club Traiskirchen 2 gelang ein 4:3-Erfolg. Somit beenden die Bruckerinnen die Meisterschaft in der Kreisliga D1 ungeschlagen auf Rang eins und spielen in der nächsten Saison in der nächsthöheren Spielklasse C.

„Wichtig ist, dass sich die jungen Spielerinnen weiter steigern – dann werden wir schauen, was dabei rauskommt“, so Lohr, der bereits mit einer weiteren jungen Verstärkung rechnet. Die 16-jährige Bruckerin Madlene Mondschein, die bereits bei Bruck spielte und zuletzt auch in Neusiedl im Einstaz war, hat bereits ein Training beim UTC Bruck absolviert und könnte bald zum Verein dazustoßen.