Erstellt am 20. April 2016, 05:44

von Raimund Novak

„Fulminanter Sieg“. Dragonfighterin Julia Blawisch eroberte bei den Maribor Open Gold. Ihre Teamkollegen kämpften ebenfalls tapfer.

Teamspirit in Pressbaum: Betreuerin Claudia Haider, Julia Blawisch, Julia Kaltenböck, Justin Allenstein, Kampfrichterin Corina Wolf, Linus Haider, Lisa Breinsberger-Remesch und Amara Kanu.  |  NOEN, privat

Die Dragonfighters haben bereits ein aufregendes Wettkampfprogramm hinter sich. Zuletzt war der Klub aus Bruckneudorf bei den Maribor Open im Einsatz.

Julia Blawisch (U15) bewies erneut, dass sie derzeit in Topform ist. Sie gewann ihren Kampf mit Full Ippon in nur 58 Sekunden. „Ein fulminanter Sieg“, freute sich Trainerin Claudia Haider über den Erfolg ihres Schützlings in der Gewichtsklasse bis 58kg. Amara Kanu bestritt erstmals ein internationales Turnier und belegte mit einem Sieg Rang zwei bei der U8. Bei der U18 war Justin Allenstein im Einsatz. „Eine große Leistungssteigerung, aber nur Platz vier“, lautet das Fazit des Trainerstabs.

Zuvor konnte der Kampfsportclub auch bei der niederösterreichischen Jiu-Jitsu Landesmeisterschaft in Pressbaum Erfolge erzielen. Blawisch und Kanu erkämpften sich jeweils Silber.

Sechs Kämpfer waren außerdem beim Judofrühjahrscup in Parndorf vertreten. Unter der Leitung von Oliver Haider eroberte U9-Fighter Tobias Grasl Gold (bis 38kg) und sein Teamkollege Marian Olteanu war in der Altersklasse U10 bis 38kg siegreich.