Erstellt am 13. April 2016, 05:24

von Raimund Novak

Plus 60 Punkte: Foxes überragend. Brucks Herren deklassieren Mödling mit 110:50 und bleiben auf Meisterkurs.

 |  NOEN, Raimund Novak

Schnelle Angriffe, hohe Treffsicherheit und ein zweihändiger Slam Dunk: Die Brucker Foxes lieferten im Meisterplayoff die nächste grandiose Leistung ab und fegten Mödling mit 110:50 vom Parkett.

Bereits in der Aufwärmphase war die tolle Stimmung im Team spürbar. Die gute Laune wirkte sich auch auf die Spielweise der Brucker aus. Nach nur wenigen Minuten war eine 21:2-Führung herausgespielt. Das erste Viertel war eine Machtdemonstration: 36:8. „Die Schifahrer würden sagen ‚wenn‘s lafft, dann lafft‘s‘. Heute hat man gesehen, was Konzentration und gute Stimmung ausmachen kann“, erinnert sich Trainer und Obmann Otto Heissenberger an das letzte Saisonspiel in Mödling zurück, als eine dezimierte Brucker Truppe gegen jenen Gegner verlor. Drei Spiele stehen im Playoff der 1. Klasse NÖ noch an.

„Wir werden uns diese Chance nicht nehmen lassen“, ist auch beim Coach spürbar, dass er den Titel unbedingt einfahren möchte. Im U14-Playoff konnten die Jungfüchse die Partie gegen den Favorit Möllersdorf lange Zeit offen halten. Erst in den letzten drei Minuten stellten die Gäste von 61:61 auf 73:61.