Erstellt am 23. Mai 2017, 05:19

von Claus Stumpfer

Kriterium-Gold für Conny Holland. Wilhelmsburger Mountainbikerin bei Landesmeisterschaft vor Straßenspezialistinnen.

Holland (m.) überstrahlte mit drei Goldenen alles.  |  NOEN, privat

Top-Ergebnisse gab es für die Mountainbike-Spezialisten von den Naturfreunden Wilhelmsburg bei den Grafenbacher Radsporttagen im Kriteriumsbewerb. Vor allem Conny Holland vermochte die Rennradfahrerinnen ordentlich zu ärgern. In der WU17 ging Conny Holland bereits am Vormittag beim Prolog (Bergzeitfahren) und anschließend bei der LM Kriterium an den Start, wo sie beide Bewerbe klar für sich entscheiden konnte und vor Marie Loschnigg und Laura Paumann (beide ARBÖ Radsport Weichberger Raika Purgstall) ebenfalls Gold holte.

Am Sonntag folgte noch ein Rundstrecken-Rennen über 42 Kilometer, bei dem Holland erneut ihre Klasse voll ausspielen konnte und mit 1:15 Minuten Vorsprung auf die Zweitplatzierte die Dritte Goldmedaille an diesem Wochenende holte. Hollands Bruder Michael war am Samstag mit den breiteren Pneus bei der MTB LM in Pernitz in Einsatz, wo er sich bei den Junioren nur Julian Pöchhacker (Lietz Sport) geschlagen geben musste und sich Silber sicherte. Michael Holland, der wie seine Schwester das Leistungszentrum in der Südstadt besucht, befindet sich derzeit aber voll im Aufbautraining: „Ich hatte noch ziemlich schwere Beine von einer intensiven Trainingswoche, aber bald kommt ja schon der nächste Weltcup in der Schweiz, wo es dann wieder richtig zur Sache geht!“