Erstellt am 12. Juli 2016, 05:48

von Claus Stumpfer

Heimvorteil genützt in Traisen genutzt. Der Tourauftakt in Traisen erfreute sich reger Teilnahme. Traisens Thomas Preisler gewinnt Finale bis ITN 5,5.

 |  NOEN

Über 50 Spieler fanden trotz teilweiser extrem hoher Temperaturen zum Saisonstart der MaZdaini-ITN-Tour 2016 den Weg nach Traisen.

Bereits am Freitag gab es bei den Jugendbewerben, die erstmalig im Rahmen des Uniqa NÖTV Kids und Junior Circuits gespielt wurden und für die NÖ Rangliste zählen, Sieger aus 4 verschiedenen Vereinen. Mit Christian Schaaf (WAT Ottakring), Katharina Safer (TC Hainfeld) und Kilian Glitzner (TC Wilhelmsburg) trugen sich drei neue Gesichter in die lange Liste der Tour ein. Durch Lokalmatadorin Jasmin Perina (WSV Traisen) gab es aber auch ein bereits bekanntes Siegerlächeln.

Auch in der allgemeinen Klasse gab es am nächsten Tag zwei Traisner Gesamtsieger. Thomas Preisler bezwang im Finale der Kategorie bis ITN 5,5 den Harlander Philipp Ruthner und Matthias Wachter triumphierte in der Kategorie bis ITN 8,5.

Bei den übrigen Bewerben gab es durchwegs Premierensiege von Teilnehmern, die überhaupt zum ersten Mal an der MaZdaini-ITN-Tour teilgenommen haben.

Der junge Pressbaumer Fabian Lipp siegte in der Kategorie bis ITN 7, die Pötzleinsdorferin Viola Hirzberger besiegte im Damenfinale die stark aufspielende Traisnerin Sarah Gramm und der stärkste Bewerb (bis ITN 3,5) ging an den Burgenländer Georg Halmer (UTC Neckenmarkt).

Die nächste Station der MaZdaini ITN Tour 2016 ist am kommenden Wochenende Kirchberg. Anmeldungen unter 0699/11406992 oder madainitennis.at.