Erstellt am 11. April 2017, 04:14

von Claus Stumpfer

EFM-Bambini-& Raika-Kindercup: Digruber ehrt Kids. Weltcupass war Stargast bei Ehrung der Gesamtsieger der Nachwuchsbewerbe des Gebiets Mitte.

Stolz hielt Dominic Zickbauer seine zwei Cuppokale in Händen, aber die Unterschrift von Marc Digruber war dann doch noch wichtiger.  |  NOEN, privat

Am Freitag fand in Puchenstuben die Endsiegerehrung des EFM-Gebietscups, des EFM-Bambini-Cups und des Raika- Kindercups statt.

Großes Highlight war der Überraschungsbesuch von Marc Digruber, der sich als großes Vorbild für die Nachwuchstalente aus dem Gebiet Mitte geduldig dem großen Autogrammansturm stellte. „Die Augen haben bei den Kindern gestrahlt, als ihr großes Vorbild erzählte, dass seine skifahrerische Karriere genauso mit den Kinderrennen im Gebiet Mitte begann“, freute sich Gebietswartin Ulrike Posch, die den Besuch eingefädelt hatte.

Anschließend fand die mit Spannung erwartete Ehrung der Leistungen der Kinder statt. Alle wurden hier gebührend geehrt und wirklich jeder Nachwuchssportler konnte sich bei einer tollen Präsentation mit Musik, bei der Bilder der Kinder während der Bewerbe gezeigt wurden, ganz groß fühlen.

Beim EFM-Gebietscup konnten die Kinder der Jahrgänge 2011 bis 2005 in der jeweiligen Altersklasse in fümf unterschiedlichen Bewerben gegeneinander antreten. In der vergangenen Saison stellten die Nachwuchssportler des Landesskiverbands NÖ Gebiet Mitte in verschiedenen Disziplinen - nämlich einem Trockenslalom in Schwarzenbach, einem Mountainbike Rennen in Wilhelmsburg, einem Berglauf in Puchenstuben und zwei Skirennen am Annaberg ihr Können unter Beweis.

Stolze Sieger aus dem Bezirk Lilienfeld waren im Raika-Kindercup Julia Prack vom USC Lilienfeld (Kinder U 8 weiblich mit 175 Punkten, Julia-Sophie Schlögl vom WSV Traisen (Kinder U 10 weiblich, 150), die für den USC Lilienfeld fahrende Raipoltenbacherin Christa Doupovec (Kinder U 11 weiblich, 175), Victoria Posch vom WSV Traisen (Kinder U 12 weiblich, 175) sowie deren teamkollege Laurin Glitzner (Kinder U 10 männlich, 175).

Bei den Bambinis triumphierten Christas Schwester Maria Doupovec (Bambini 2 weiblich, 150) sowie Jasper Retzl vom WSV Annaberg (Bambini 1 männlich, 125).

Aber nach der Saison ist vor der Saison. Der erste Bewerb des EFM-Gebietscups 2017/2018 startet bereits am 20. Mai mit einem Berglauf in Hohenberg. Die Teilnehmer des zur gleichen Zeit stattfindenden Grasskicamps in Schwarzenbach werden gemeinsam bei dieser Veranstaltung an den Start gehen.