Erstellt am 09. März 2016, 05:19

von Bettina Kulmer

Alles neu im DCC. 2016 steht nicht nur eine weitere Ausgabe der Lyoness Open in Atzenbrugg am Programm. Neuerungen beim Diamond Country Club!

Christian Hieke ist neuer General Manager in Atzenbrugg.  |  NOEN, zVg

Der Diamond Country Club durfte sich im Herbst zum dritten Mal den Titel "Golfplatz des Jahres"holen. Damit das auch so bleibt, erfindet sich der Golfplatz in Atzenbrugg immer wieder neu. Seit Jänner etwa kümmert sich Christian Hieke (Bild) als neuer General Manager um den DCC sowie um einen reibungslosen Ablauf im Diamond Apartmenthotel. „Wir investieren ständig in die Qualität und Vielfältigkeit unserer Plätze, insbesondere unseres Diamond Course, wo es an den Löchern 3, 4 und 18 Neuerungen geben wird“, so Hieke.

Qualität bietet unter anderem auch das Golfrestaurant, das 2015 zum zweitbesten seiner Art gekürt wurde. Eine weitere Auszeichnung gab es in der Kategorie „Freundlichster Golfclub“, in der der DCC Platz drei belegte.

Sportlich gesehen bringt vor allem die Eröffnung des neuen 18-Loch-Platzes, des „Country 18“, frischen Wind. Er verbindet die schönsten Löcher des Park Course und des Country Course und bietet eine passende Alternative und schöne Abwechslung zum bekannten Diamond Course.

Im August wird der neue Platz zum Austragungsort der 2er-Texas-WM. Davor, im Juli, gastiert die European Boys Tour im Diamond Country Club. Damit werden im Tullnerfeld heuer drei internationale Turniere über die Bühne gehen.

European Tour gastiert erneut in Atzenbrugg

Höhepunkt ist auch 2016 wieder die Lyoness Open presented by Greenfinity, die vom 9. bis 12. Juni in Atzenbrugg ausgetragen wird. Hieke ist überzeugt, dass sich die „die Tour Professionals auch heuer wieder die Zähne an unserem einzigartigen Diamond Course ausbeißen werden. Wir freuen uns auf viele Golf-Fans, denn beim einzigen österreichischen European-Tour-Ereignis kann man viele neue Stars der Tour hautnah erleben.“