Erstellt am 27. Juli 2016, 05:31

von Barbara Fink

Charitytour 2016: Drei Spiele für den guten Zweck. Die Senior Hawks starten in drei Spielen für den guten Zweck. Etwaige Spenden kommen dem Kinderhospiz Momo zu.

Sabine Klika (Secretary Vienna Chapter), Emmanuel Gatzakis (Offense Coordinator Air Force Hawks), Patricia Schweiger-Bodner  (Fundraising Kinderhospiz Momo), Peter Prostrednik (Teammanager Vikings Superseniors), Peter Klika (Member Vienna Chapter)  |  Silvio Reder

Die diesjährig stattfindende „Charitytour 2016“, welche dem mobilen Kinderhospiz Momo zugutekommt, wird von 6. bis 20. August über die Bühne gehen. Die Spieler der American Football Teams Air Force Hawks sowie Vikings Superseniors werden ein gemeinsames Charityteam unter dem Namen Senior Hawks bilden. Insgesamt bestreitet man drei Freundschaftsspiele, wobei die Einnahmen ausschließlich dem Kinderhospiz Momo zukommen werden.

Den Auftakt der Tour bildet die „Zebrabowl“ am 31. Juli im Wiener Footballzentrum Ravelinstraße. Spiel zwei gelangt am 6. August am Sportplatz Zwentendorf zur Austragung, ebenso wie das Abschlussduell. Einmal wird den Senior Hawks das Team der ASKÖ Traun Sheelsharks gegenüber stehen und zuletzt die AFC Mostviertel Bastards am 6. August.

Den Zuschauern wird auch abseits des sportlichen Geschehens einiges geboten werden: Vor Ort werden zahlreiche Harley Davidson Motorräder sein, Cheerleader, die akrobatische Einlagen bieten sowie eine Wurfwand des American Football Verbandes. Für das kulinarische Wohl der Gäste wird überdies gesorgt.

Der Eintritt zu den Spielen in Zwentendorf erfolgt gegen freiwillige Spende.

Wie erwähnt kommen etwaige Einnahmen dem Kinderhospiz Momo zugute, welches schwerst kranken Kindern professionelle Hilfe in den eigenen vier Wänden ermöglicht. Derzeit ist man ausschließlich auf Spenden angewiesen.