Erstellt am 19. Juli 2017, 02:00

von Wolfgang Stritzl

Country-Club: Keine Spur von Sommerruhe. Der Diamond Country Club in Atzenbrugg lädt im Sommer zu einem dicht gedrängten Programm. Ein Highlight jagt das nächste.

Symbolbild

Nach den in jeder Hinsicht erfolgreichen Lyoness Open fanden im Diamond Country Club die European Amateur Team Championships 2017 statt. Die 16 besten Nationen mit ihren jeweils sechs besten Amateuren machten sich untereinander den EM-Titel aus.

Der ÖGV war mit Luca Denk, Christopher Fisher (DCC), Gerold Folk, Lukas Lipold, Markus Maukner und Oliver Rath am Start.

Cramble-WM in Atzenbrugg

Von Freitag, 11., bis Sonntag, 13. August, finden in Atzenbrugg und im Golfclub Schloss Schönborn die Texas-Scramble-Weltmeisterschaften im Zwei-Ball-Modus statt. Die Weltmeisterschaften sind offen für Pros und Amateure, Ladies und Gentlemen, Cowgirls und Cowboys. Gespielt werden 3 x 18 Loch (Texas Scramble, 2er Teams, Zählwettspiel).

Golftage mit attraktivem Angebot

Die European-Tour-Destination-Golftage gehen von Mittwoch, 16., bis Freitag, 18. August, über die Bühne. Am 16. August ist PGA Catalunya aus Spanien zu Gast, am 17. August wird ein Zweier-Scramble unter der Schirmherrschaft von „Lighthouse Golf & Spa“ in Bulgarien gespielt. Am 18. August gibt sich Maxx Royal aus der Türkei bei einem Stableford-Turnier ein Stelldichein. Das Vespa-Turnier schließt das attraktive Turnier-Angebot ab.

Christian Guzy und David McLaren (Head of European Tour Properties) verlängerten die Partnerschaft mit der European-Tour-Destination bis 2020.

Partnerschaft bis 2020 verlängert

„David McLaren erzählte uns, wie begeistert er von unserer Anlage ist und dass er sich schon sehr auf die weitere Entwicklung bzw. unsere Zukunftspläne, wie zum Beispiel das Diamond Performance Center freut“, freut sich Christian Guzy. „Wir sind sehr stolz, weiterhin Mitglied der ET Destination zu sein, was uns die Möglichkeit gibt, das internationale Netzwerk zu nutzen und attraktive Angebote für unsere Mitglieder anbieten zu können.“