Erstellt am 08. Juni 2016, 05:35

von Wolfgang Stritzl

EM-Ticket gelöst. Nach nur einem Jahr Training qualifizierte sich AndreasMayer beim Linz-Triathlon für die Heim-EM über die Halbdistanz.

Andreas Mayer schwamm 38 Minuten im Plieschinger See, bewältigte die 90 Radkilometer in 2:38 Stunden und lief den Halbmarathon in 1:49. 5:12 Stunden bedeuteten die EM-Quali!privat  |  NOEN

Andreas Mayer hat es geschafft! Der Ruster qualifizierte sich beim Linz-Triathlon über die Halbdistanz für die EM. Mayer ist ein Spätberufener, spielte Tennis in Judenau und Michelhausen, trat zum Ausgleich auf seinem Rennrad in die Pedale. Das Triathlon-Fieber packte ihn erst im Vorjahr. „Ich bin zufällig zu dieser Sportart gekommen. Ein Freund hat mich im März 2015 überredet, auf ein Trainingscamp für Triathleten nach Zypern mitzukommen. Dort war zwar nur bei den Radausfahrten dabei, von den Athleten aber beeindruckt.“

Daheim angekommen, steckte sich der 49-Jährige ein ehrgeiziges Ziel: sich für die EM 2016 in Walchsee zu qualifizieren. „Was ich nicht berücksichtigt habe, waren meine nicht vorhandenen Schwimmkenntnisse, die Distanzen, die in jeder Disziplin zu absolvieren sind, und die kurze Zeitspanne für die Vorbereitung.“

Vier Monate im Training, verpasste Mayer beim Trumer Triathlon das Limit, auch der zweite Quali-Versuch (Waldviertler Eisenmann) missglückte. Aller guten Dinge sind drei, in Linz löste der Ruster mit einer Zeit von 5:12 das EM-Ticket in seiner Altersklasse (M 50).

Der Bewerb war sehr anspruchsvoll. Mit seiner Schwimmzeit (38 Minuten) war Mayer zufrieden, „nur bei den Wendebojen ließ ich Zeit liegen, und bei der Orientierung im offenen Wasser hatte ich Probleme.“ Die harte Radstrecke über 90 km war mit „knackigen Steigungen“ (1000 hm) gespickt, nach guten 2:38 Stunden erreichte Mayer die zweite Wechselzone. „Beim Halbmarathon bin ich weit unter meinem Leistungsvermögen geblieben, gut 20 Minuten habe ich auf meine Planzeit eingebüßt.“ 1:49 und gesamt 5:12 Stunden waren angesichts der Bedingungen aber sehr zufrieden stellend und bedeuteten die EM-Quali!