Erstellt am 15. September 2015, 05:02

von Wolfgang Stritzl

Auf los geht‘s los. Am Samstag startet die Meisterschaft. Loredana Beldiman führt den Bundesliga-Meister als neue Trainerin in die neue Saison.

Die neue Trainerin der Tullner Damen: Loredana Beldiman.  |  NOEN

Der Bundesliga-Meister geht mit der Rumänin Loredana Beldiman in die neue Saison. Sie kam auf Empfehlung ihrer Landsfrau Simona Spiridon. Beldiman (35) lebt in Wien, hat einen Sport-Master- und Medizin-Bachelor-Abschluss, ist unter anderen Physiotherapeutin und Fitnesstrainerin, hat die Trainer-A-Lizenz und bis vor einem Jahr selbst aktiv gespielt.

Zeh: "Beldiman bringt neuen Schwung und Ideen"

„Das Training mit ihr ist super angelaufen. Sie bringt neuen Schwung und Ideen ins Team, kann ihre Erfahrungen als Spielerin und Trainerin nutzen“, ist Selina Zeh, Spielerin und sportliche Leiterin, voll des Lobes. „Natürlich kommt uns auch ihre Tätigkeit als Physiotherapeutin zu Gute, falls es die eine oder andere Verletzung geben sollte.“

Beldiman hat einen guten Eindruck von ihrer neuen Mannschaft: „Natürlich brauchen wir noch Zeit, um uns besser kennenzulernen. In den ersten drei Wochen hat es mir Spaß gemacht, mit den Spielerinnen zu arbeiten. Sie sind diszipliniert und haben Potenzial.“ Obwohl sie ihren Spielerpass in mitnimmt, möchte sich die Rumänin aufs Coachen konzentrieren. „In Rumänien habe ich Hochleistungssport betrieben. Aber nach meinem Mittelhandknochenbruch an der linken Wurfhand vor einem Jahr habe ich mich entschlossen, die Trainerlaufbahn einzuschlagen.“

"Wollen uns wieder in Bundesliga behaupten"

Wie berichtet, verzichtete Tulln trotz Meistertitels auf den WHA-Aufstieg. Zeh: „Wir wollen uns wieder in der Bundesliga behaupten und die Landesliga nutzen, unsere Jugend weiter zu entwickeln.“

Das erste Testspiel gegen Stockerau ging 29:39 verloren. Zeh wertete den Auftritt „positiv“: „Dafür, dass wir erst eine Woche trainiert haben, war das Ergebnis nicht schlecht. Lore hat uns alleine spielen lassen, ohne viel zu sagen. Sie muss uns ja erst einmal kennen lernen.“

Die Saison beginnt am Samstag in Eggenburg. „Obwohl es ein Auswärtsspiel ist, hoffen wir auf kräftige Unterstützung unserer Fans“, so Zeh. Tullns Damen haben übrigens nicht nur eine neue Trainerin, sondern auch einen neuen Sponsor und firmieren ab sofort unter dem Namen „Roxcel Handball Tulln“.


Hintergrund

Die neue Trainerin der Tullner Damen.
Name: Loredana Beldiman.
Geboren am: 10. März 1980.
Staatsangehörigkeit: Rumänien.
Berufliche Tätigkeiten: Elektrotherapeutin, Fitnesstrainerin, Medizinische Masseurin, Praktikum Physiotherapie, Sportlehrerin.
Ausbildung: Gymnasium, College (Bachelor), Sport-Universität (Master of Science), Universität für Medizin und Pharmazie (Bachelor).

Bundesliga, Damen:
Die 1. Runde: Samstag, 19.9., 19 Uhr: Eggenburg - Tulln.
Das erste Heimspiel: Samstag, 3.10., 17.15 Uhr: Tulln - Graz.

Landesliga, Herren.
Die 1. Runde: Samstag, 3.10., 19 Uhr: Tulln - Stockerau.