Erstellt am 17. Mai 2017, 05:17

von NÖN Redaktion

Mit „Mystery“ unangefochten auf Platz eins. Mit Haflinger „Mystery“ holte Lisa Pribil-Sumetsberger den Landesmeistertitel.

Das perfekte Duo gaben Lisa Pribil-Sumetsberger und Haflinger „Mystery“ bei der NÖ-Landesmeisterschaft ab.  |  NOEN, privat

Die 14-jährige Lisa Pribil-Sumetsberger fuhr mit ihrem selbst ausgebildeten, erst 7-jährigen Haflinger „Mystery“ von Tannenberg einen unglaublichen Erfolg ein. Die junge Reiterin aus St. Andrä-Wördern errang in ihrer erst zweiten Saison im Reitsportzentrum Kapellerfeld den NÖ-Landesmeistertitel in ihrer Klasse.

Nach zwei Vizelandesmeistertiteln im vergangenen Jahr im Bewerb Dressur sowie in der Disziplin Vielseitigkeit konnte sich das Paar nun nach einer gewonnenen Teilprüfung an Turniertag eins an die Spitze des starken Teilnehmerfeldes setzen. Das Duo erreichte die hervorragende Wertnote von 7,5. Am zweiten Turniertag landeten die beiden dann auf Platz zwei, um den Titel letztlich souverän nach Hause in den heimatlichen Stall bei Tulln an der Donau zu reiten!

Die nächsten Bewerbe stehen auch schon vor der Türe

Im Juni wird die Athletin an den NÖ-Landesmeisterschaften Dressur der ländlichen Reiter in St. Pölten an den Start gehen. Im August dann wird sich die 14-Jährige den NÖ-Landesmeisterschaften Vielseitigkeit stellen und Anfang September den Bundesmeisterschaften in Oberösterreich.