Erstellt am 13. April 2016, 05:44

von Bettina Kulmer

Tolle Bilanz für Schi Tullnerfeld. Nach dem letzten Rennen blickt der Verein auf eine erfolgreiche Saison zurück.

Vorne dabei. Christian Wonder holte in den letzten beiden Rennen der Saison einmal Silber und einmal Bronze.  |  NOEN, Foto: privat
Nach dem traditionellen Saisonabschlussrennen in Obertauern zieht der Verein Schi Tullnerfeld eine höchst positive Bilanz.

Eine der erfolgreichsten Saisonen geht mit 139 Top-fünf-Platzierungen zu Ende. Die Bambinis, Kinder, Schüler und Jugendliche erreichten 49 erste Plätze, 32 zweite Plätze und 27 dritte Plätze.
Auch zum Abschluss ließ der Tullner Nachwuchs nichts anbrennen. Beim vorletzten Rennen in Filzmoos holte Linda Wonder den Sieg, Christian Wonder wurde Zweiter.

Und auch in Obertauern griff Wonder beim Super XXL Riesentorlauf in der U 14 nach Gold. Elina Masnec tat es ihr in der U 10 gleich. Sarah Masnec und Christian Wonder sicherten sich jeweils Bronze.