Erstellt am 23. März 2016, 05:44

von Michael Salzer

Waldviertler Club kriegt die WM 2018. Große Freude beim 1. Waldviertler Ballonfahrer Club: Der Verein aus Groß-Siegharts darf die Weltmeisterschaft ausrichten.

Christoph Fraisl und sein Sieghartser Ballonfahrer Club gewinnen mit der Ausrichtung der WM 2018 deutlich an Höhe.  |  NOEN, privat

Seit ein paar Tagen ist es fix: Der 1. Waldviertler Ballonfahrer Club aus Groß-Siegharts wird die Weltmeisterschaft 2018 im Waldviertel ausrichten! „Das wird mit Abstand die größte Geschichte im Ballonsport-Bereich, die jemals in Österreich stattgefunden hat“, freute sich Club-Obmann Christoph Fraisl im NÖN-Gespräch.

Bei der Vergabe auf Mallorca setzte sich die österreichische Bewerbung klar gegen die Konkurrenz aus Polen und Ungarn durch. Warum? „Weil wir in einem Promotionsvideo alles gezeigt haben, was das Waldviertel zu bieten hat – von der Natur über die kulinarischen Vorzüge bis zu den wettertechnischen Bedingungen“, erklärt Christoph Fraisl. „Unterstützt haben uns mehrere Olympiasieger und Weltmeister, dazu Landeshauptmann Erwin Pröll mit kurzen Botschaften an das Vergabe-Komitee. Das war offenbar so gelungen und beeindruckend, dass wir gleich in der ersten Runde den Zuspruch bekommen haben.“

150 besten Ballonfahrer der Welt im Waldviertel

Somit werden in etwa zweieinhalb Jahren, exakt vom 18. bis 26. August 2018, die 150 besten Ballonfahrer dieser Welt im Waldviertel zu sehen sein. Aus wirtschaftlicher Sicht besonders interessant: Mit den Begleitpersonen werden im Verlauf dieser Woche in Summe etwa 700 Leute in der Region entsprechend konsumieren und nächtigen. Hinzu kommen noch die Zuschauer…

Den Waldviertler Ballonfahrer Club gibt es schon seit 1983, zum 30-jährigen Jubiläum wurde mit großem Erfolg bzw. Zuschauer-Andrang die Staatsmeisterschaft 2013 im Großraum Waidhofen ausgetragen. Christoph Fraisl ist zurzeit der einzige aktive Ballonfahrer des Clubs, ist vierfacher Vize-Landesmeister und die aktuelle Nummer zehn in der österreichischen Rangliste.