Erstellt am 06. Dezember 2017, 02:55

von NÖN Redaktion

Tolle Performance der Magic Spirits. Die „Magic Spirits“ des USV Kautzen holten beim „Christmas Cheer Cup“ im Burgenland den Sieg.

Die Cheerleader-Truppe des USV Kautzen hatte in der Vorbereitung zum „Christmas Cup“ mit einigen Herausforderungen zu kämpfen, bewältigte diese aber souverän. privat  |  privat

Im burgenländischen Landessportzentrum VIVA in Steinbrunn fand der „2. Christmas Cheer Cup“ statt. Mit dabei mit zwei Teams auch die „Magic Spirits Cheerleader“ des USV Kautzen. Da einige Teammitglieder abgesagt hatten, war auch keines der beiden Teams vollständig. Dennoch gelang es beim Wettkampf eindrucksvoll, das Können auf die Matte zu bringen. Aus der Spannung wurde bei der Siegerehrung dann Freude. Erster Platz für die Magic Spirits Evergreen!

Für das ebenfalls reduzierte „Senior Cheer Coed Team“ verlief die Vorbereitung nach Plan. Ein Ausfall zwei Wochen vor dem Bewerb konnte durch ein wieder fit gewordenes Teammitglied lückenlos ersetzt werden. Ein krankheitsbedingter Ausfall einen Tag vor dem Bewerb zwang dann aber zu einem Notprogramm, das kurz vor der Generalprobe eingeübt werden musste. Mit gewohnter Sicherheit startete das Team in den Wettkampf.

Jedoch machte sich doch eine leichte Verunsicherung bemerkbar und es konnten nicht alle Teile der Performance fehlerfrei ausgeführt werden. „Als einziges Team in dieser Kategorie ist der erste Platz auch der letzte Platz. Die Analyse der Jury wird für die Weiterentwicklung hilfreich sein, denn nach einem Bewerb ist vor einem Bewerb“, lautete die Analyse.