Erstellt am 29. Oktober 2015, 04:37

von Michael Salzer

Mächtige Revanche. Waidhofner feierten die Premiere in der neuen Stadthalle Zwettl mit Schützenfest gegen Tulln.

Lukas Jäger (li.) beteiligte sich mit sieben Volltreffern am klaren Heimsieg des UHC Waidhofen/Thaya.  |  NOEN, Foto: Michael Salzer

WAIDHOFEN/THAYA - TULLN 38:21.

Revanche gelungen! Nach der knappen und unglücklichen Niederlage zum Saisonstart in Tulln feierten die Waidhofner beim Rückspiel in der neuen Stadthalle Zwettl ein wahres Schützenfest. Gegen die jungen Tullner waren die Waldviertler von Beginn weg überlegen, agierten hinten wie vorne konsequent und konstant. So ging man mit einer klaren 17:7-Führung in die Pause.

Nach dem Wiederanpfiff ließen die Waidhofner nach, machten aber nicht mehr so viele Fehler wie im Hinspiel. Nach der kurzen Schwächephase lief es auch in der Offensive wieder besser. Letztlich durften die Hausherren fast nach Belieben scoren – Fabian Angerer (8), Lukas Jäger (7) und Michael Pallnstorfer (5) aus der Mitte, Benedikt Hochleitner (6) und Peter Pallnstorfer (4) über die Flügel.